Hähnchenbrust mit Süßkartoffelstampf und Johannisbeer-Salsa

Ich liebe Johannisbeeren – aber aktuell ertrinke ich fast in ihnen! Mein Johannisbeerstrauch im Garten trägt erneut üppige Früchte und ich komme kaum hinterher mit der Verarbeitung. Da kam es mir doch sehr gelegen, als ich das das Rezept für die Hähnchenbrust mit Süßkartoffelstampf und Johannisbeer-Salsa in der „essen & trinken“ vom Juli 2022 entdeckt habe! Denn ich bin ein großer Fan von Obst in herzhaften Gerichten – und ein paar Johannisbeeren konnte ich auch direkt dafür verarbeiten. Hier kommt das Rezept für euch!

Hähnchenbrust mit Süßkartoffelstampf und Johannisbeersalsa

Rezept: Hähnchenbrust mit Süßkartoffelstampf und Johannisbeer-Salsa

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Süßkartoffel (ca. 400g)

Salz, Pfeffer

150g rote Johannisbeeren

1/2 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 grüne Chilischote

1 Bio-Limette

2 Stängel glatte Petersilie

1/2 TL Honig

3 EL Olivenöl

50ml Schlagsahne

1 EL Butter (weich)

frisch geriebene Muskatnuss

2 Hähnchenbrustfilets

2 Stängel frischer Koriander

Zubereitung:

Als erstes den Süßkartoffelstampf zubereiten. Dafür die Süßkartoffel schälen, in grobe Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten weich garen.

Für die Johannisbeer-Salsa die Johannisbeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, waschen, längs halbieren und Kerne und Scheidewände entfernen. Chilischote fein würfeln. Limette heiß abwaschen, trocken reiben und 1 TL Schale fein abreiben. Limette halbieren und eine Hälfte auspressen. Andere Limettenhälfte anderweitig verwenden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Johannisbeeren mit Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Limettenschale, Limettensaft, Petersilie, Honig und 1,5 EL Olivenöl in einem hohen Becher vermischen. Leicht salzen und 20 Minuten ziehen lassen.

Für den Süßkartoffelstampf die Sahne in einem kleinen Topf etwas erwärmen. Die Süßkartoffeln abgießen. Butter zur warmen Sahne in den Topf geben. Süßkartoffeln zugeben und alles mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat würzen. Süßkartoffelstampf abgedeckt warm halten.

1,5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 6-7 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Johannisbeer-Salsa mit dem Stabmixer kurz pürieren, so dass nur wenige Beeren püriert werden und die meisten Johannisbeeren ganz bleiben. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen.

Süßkartoffelstampf portionsweise auf Teller geben. Mit je einer Hähnchenbrust und Johannisbeer-Salsa anrichten. Mit Korianderblättern bestreuen und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.