Ofengebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen-Taboulé und Tahini-Joghurt

Das Rezept für die ofengebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen-Taboulé und Tahini-Joghurt stammt aus der „Lecker“ vom Juli & August 2021. Zwar dauert es eine gute Stunde, bis das Essen fertig auf dem Tisch steht, aber die meiste Arbeit übernimmt dabei der Backofen. Das Kichererbsen-„Taboulé“ ist ratzfatz zusammengeschnippelt und auch das Tahini-Joghurt ist schnell zusammengerührt. Das Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung und das Ergebnis schmeckt schön sommerlich lecker!

Ofengebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen-Tabouleh und Tahini-Joghurt

Rezept: Ofengebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen-Taboulé und Tahini-Joghurt

(für 2 Portionen)

Zutaten:

2 Süßkartoffeln à ca. 250g

1 Dose Kichererbsen (425ml)

2 Tomaten

1/2 Salatgurke

1 Frühlingszwiebel

2 EL Olivenöl

3 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

1 TL Sumach

100g Naturjoghurt

1-2 EL Tahin (Sesampaste, aus dem Glas)

Frische Minze

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffeln waschen und rundherum mit einem spitzen Messer einstechen. Süßkartoffeln auf das Backblech legen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 45-55 Minuten backen.

Für das Kichererbsen-Taboulé die Kichererbsen in ein Sieb gießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne entfernen. Dann die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel waschen, putzen und das dunkle Grün entfernen. Frühlingszwiebel schräg in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel 2 EL Zitronensaft und Olivenöl miteinander verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kichererbsen, Tomaten, Gurken und Frühlingszwiebel zugeben und mit dem Dressing vermischen.

Für das Tahini-Joghurt 1 EL Zitronensaft mit Joghurt und Tahin zu einem cremigen Dip verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Falls es zu fest sein sollte, noch etwas Wasser unterrühren.

Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen.

Die durchgegarten Süßkartoffeln aus dem Backofen nehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann die Süßkartoffeln längs einschneiden und etwas auseinander ziehen, dabei das Innere der Süßkartoffel mit einer Gabel etwas auflockern. Je eine Süßkartoffel auf einen Teller geben, Kichererbsen-Taboulé portionsweise darüber geben. Mit Tahini-Joghurt beträufeln. Zum Abschluss mit Sumach und einigen Blättern frischer Minze bestreuen. Sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.