Flammkuchen mit Zucchinistreifen, Himbeeren und Ziegenfrischkäse

Den Flammkuchen mit Zucchinistreifen, Himbeeren und Ziegenfrischkäse habe ich euch im kulinarischen Wochenrückblick gezeigt – und schon ist es auf dem Blog online! Denn ich habe mich entschieden, das Rezept direkt zu veröffentlichen, solange noch Zucchini- und Himbeer-Saison ist. Also: nichts wie ran an diese wunderbar sommerliche Flammkuchenkreation! Die Inspiration stammt aus der Zeitschrift „Lecker“ vom Juli & August 2021, da war es allerdings eine Pizza Bianca anstelle eines Flammkuchens und statt Himbeeren wurden im Originalrezept Brombeeren verwendet. Das kann ich mir auch sehr gut in dieser Kombi vorstellen – ich habe nur leider keine Brombeeren bekommen! Mit Himbeeren hat es aber auch super geschmeckt. Für den Flammkuchenteig habe ich wieder auf mein bewährtes Flammkuchenteigrezept ohne Hefe zurückgegriffen. Das geht ratzfatz und gelingt immer!

Rezept: Flammkuchen mit Zucchinistreifen, Himbeeren und Ziegenfrischkäse

(für 1 Flammkuchen)

Zutaten:

Für den Teig:

125g Mehl Type 550

1/2 TL Salz

1 EL Sonnenblumenöl

Für den Belag:

70g Schmand

1 TL flüssiger Honig

Salz, Pfeffer

1 kleine Zucchini

1/2 rote Zwiebel

50g frische Himbeeren

50g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, mit 60ml Wasser, dem Sonnenblumenöl und dem Salz verrühren und mit den Händen zügig zu einer glatten Teigkugel kneten. Flammkuchenteig beiseite stellen.

Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Belag Schmand mit Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zucchini waschen, Enden abschneiden. Zucchini mit einem Spiralschneider in lange Streifen drehen. Zucchinistreifen in eine Schüssel geben, mit Salz würzen und ziehen lassen. Himbeeren verlesen. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Aus den Zucchinistreifen mit den Händen das Wasser herausquetschen.

Flammkuchenteig mit dem Nudelholz auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn und oval ausrollen. Den Flammkuchenboden auf einen bemehlten Pizzaschieber legen.

Flammkuchenteig mit Schmand bestreichen und mit Zucchinistreifen, Zwiebelscheiben und Himbeeren belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Flammkuchen im heißen Backofen direkt auf dem Pizzastein 10 bis 12 Minuten knusprig und goldbraun backen.

Flammkuchen aus dem Backofen nehmen. Ziegenfrischkäse darüber bröckeln. Flammkuchen mit dem Pizzaroller in Stücke schneiden und sofort servieren.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Flammkuchen mit Zucchinistreifen, Himbeeren und Ziegenfrischkäse

    1. Liebe Barbara,
      danke Dir für Deinen Kommentar! Freut mich, dass Dir diese Flammkuchen-Kombi auch zusagt 🙂 Statt Himbeeren könntest Du auch Brombeeren verwenden, wenn es die bei Dir gibt!
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.