Wochenrückblick 4/2021

Diese Woche ging ganz schön schnell vorbei! Ich arbeite weiterhin im Home Office und versuche mir den Lockdown-Alltag mit täglichem Kochen und gutem Essen so angenehm wie möglich zu gestalten. Das klappt überwiegend auch sehr gut! Was es diese Woche alles zu essen gab, sehr ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick.

Gegessen:

Die Arbeitswoche habe ich am Montag mit einem Flammkuchen mit Chicorée, Feta und Walnüssen gestartet. Lecker!

Flammkuchen mit Chicorée, Walnüssen und Feta

Am Dienstag habe ich eine Ofen-Süßkartoffel-Bowl mit Quinoa, Salat, Edamame, Mango, Kirschtomaten und Honig-Sesam-Joghurt-Dressing nach einem Rezept aus dem Knusperstübchen zu Mittag zubereitet. Mit so vielen Komponenten nicht gerade ein schnelles Home Office-Mittagessen, aber schön bunt und frisch!

Ofen-Süßkartoffel-Bowl

Dienstagabend habe ich nach langem mal wieder ein Rezept aus dem schönen Kochbuch „Reisehunger“ von Nicole Stich ausprobiert. Die „ultimativen Curry Nudeln“ sind tatsächlich ultimativ lecker – super! Das gibt es bestimmt bald mal wieder und das Rezept werde ich auch bald auf dem Blog veröffentlichen.

Ultimative Curry Nudeln aus "Reisehunger" von Nicole Stich

Am Mittwoch habe ich mittags die zweite Portion der Ofen-Süßkartoffel-Bowl gegessen, dieses Mal allerdings mit einem Erdnuss-Soja-Limetten-Dressing. Dank der bereits vorgekochten Einzelzutaten ging die Zubereitung dieses Mal ratzfatz!

Ofen-Süßkartoffel-Bowl mit Limetten-Erdnuss-Dressing

Am Donnerstag habe ich ein weiteres Rezept aus meinem momentan liebsten Kochbuch-Neuzugang „Einfach himmlisch gesund“ von Lynn Hoefer ausprobiert: Das ayurvedische Gemüse-Dal mit Tomaten, Apfel, Karotten, Zucchini, Spitzpaprika und roten Linsen hat mir gut geschmeckt.

Ayurvedisches Gemüse-Dal mit roten Linsen und Basmati-Reis

Freitagmorgen hatte ich angesichts des Dauerregens draußen keine Lust auf mein übliches Frühstück mit Müsli und Joghurt und habe stattdessen ein Hirse-Porridge mit gebratenen Äpfeln gefrühstückt. Das Rezept findet ihr bereits auf dem Blog.

Hirse-Porrdige mit gebratenen Äpfeln

Gelesen:

Momentan läuft es bei mir mit dem Lesen richtig rund! „Sie hat Bock“ von Katja Lewina habe ich innerhalb weniger Tage gelesen und im Anschluss direkt das nächste Buch angefangen: „Offene See“ von Benjamin Myers hat meine Mutter geschenkt bekommen, verschlungen und dann erst an meinen Vater und dann an mich weitergereicht. „Offene See“ ist ein beschauliches Kontrastprogramm zu „Sie hat Bock“ und gefällt mir in der ersten Hälfte bisher sehr gut!

Roman "Offene See" von Benjamin Myers

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.