Wochenrückblick 19/2020

Die 8. Woche im Home Office könnte ich auch „Ottolenghi-Woche“ nennen, oder noch genauer „Ottolenghi-Simple-Woche“. Ich habe nämlich in dieser Woche gleich 3 Rezepte aus dem wunderbaren Kochbuch „Simple“ von Yotam Ottolenghi ausprobiert – und alle haben wunderbar funktioniert und köstlich geschmeckt! Auf Platz 2 der Kochbuch-Topliste in dieser Woche folgt dann gleich „Himmlisch gesund“ von Lynn Hoefer mit zwei ausprobierten Rezepten. Was ich alles leckeres gekocht habe, lest ihr jetzt im kulinarischen Wochenrückblick!

Gegessen:

Am Samstagabend habe ich die Rindfleischbällchen mit Zitrone und Sellerie aus Yotam Ottolenghis Kochbuch „Simple“ ausprobiert. Dazu gab es Couscous. Nicht so wahnsinnig fotogen, aber sehr schmackhaft!

Rindfleischbällchen mit Zitrone und Sellerie, Rezept aus "Simple" von Ottolenghi

Sonntags gab es Fisch bei uns: Gebratenen Lachs mit Pinienkern-Oliven-Salsa, wieder aus „Simple“, wieder köstlich! Die Salsa aus Pinienkernen, Oliven, Kapern und Rosinen mit Staudensellerie ist ebenso ungewöhnlich wie lecker.

Gebratener Lachs mit Pinienkern-Oliven-Salsa, Rezept aus "Simple" von Ottolenghi

Die neue Home Office Woche startete am Montagmittag mit einem Kichererbsen-Blumenkohl-Curry mit Naturreis nach einem Rezept aus Lynn Hoefers Kochbuch „Himmlisch gesund“. Mir hat es gut geschmeckt, aber andere Rezepte aus diesem schönen Kochbuch haben mich schon weitaus mehr begeistert.

Kichererbsen-Blumenkohl-Curry mit Naturreis, Rezept aus "Himmlisch gesund" von Lynn Hoefer

Montagabend habe ich direkt ein weiteres Rezept aus „Simple“ von Ottolenghi ausprobiert: Grünen Spargel aus dem Ofen mit Mandeln, Kapern und Dill. Wieder mal sehr lecker!

Grüner Spargel aus dem Ofen mit Mandeln, Dill und Kapern, Rezept aus "Simple" von Ottolenghi

Dienstagabend habe ich noch mal ein Rezept aus „Himmlisch gesund“ ausprobiert: das Superhelden-Süßkartoffel-Quinoa-Chili. Sehr lecker, das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog!

Süßkartoffel-Quinoa-Chili mit Joghurt aus "Himmlisch gesund" von Lynn Hoefer

Mittwochmittag habe ich ein weiteres neues Rezept ausprobiert: Grüne Shakshuka mit Pak Choi, Babyspinat und Ziegenfrischkäse. Sehr lecker, das Rezept veröffentliche ich demnächst auf dem Blog!

Grüne Shakshuka mit Pak Choi, Babyspinat, Ziegenfrischkäse und Eiern

Donnerstagmittag habe ich einen Klassiker aus meiner Rubrik „Essen für Kleinkinder“ gekocht: Reis mit Erbsen und Schinken. Das geht einfach immer.

Reis mit Erbsen und Schinken, Essen für Kleinkinder

Am Freitag haben wir das schöne Wetter genutzt und schon mittags den Grill angeworfen. Für mich gab es mal wieder Merguez, schön scharf! Dazu ein Couscous-Salat mit Gurke, Feta und optional Kirschtomaten.

Gegrillte Merguez mit Coucous-Salat mit Gurke, Feta und Kirschtomaten

Gelesen:

90 französische Rezepte von über 70 Foodbloggern hat Peggy auf ihrem Blog „Zunehmend wild“ unter dem Hashtag #trostkochen gesammelt – klickt euch durch!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag (und einen schönen Muttertag)!

Print Friendly, PDF & Email

3 thoughts on “Wochenrückblick 19/2020

  1. Liebe Juliane,
    eine Ottolenghi-Woche ist sehr lecker und dein Beitrag für mich eine Anregung, auch mal wieder das Simple-Kochbuch aus dem Schrank zu holen. Als großer Fan von Kirschtomaten werde ich sicher das Rezept dazu ausprobieren, das Du vor kurzem veröffentlicht hast. Und auch der grüne Spargel klingt lecker. Gespannt bin ich auf das Rezept vom Superheldenchili. Da hast Du ja viel Neues ausprobiert. Ich wünsche Dir weiter gutes Durchhalten mit homeoffice und Kinderbetreuung. Liebe Grüße von Andrea

    1. Liebe Andrea,
      danke Dir für Deinen Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut 🙂 Die heißen ofengerösteten Kirschtomaten sind wirklich toll, wie eigentlich jedes Rezept aus diesem Kochbuch, finde ich!
      Das Superheldenchili steht für nächste Woche auf der Liste der geplanten Blogbeiträge!

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.