Linsensalat mit Ofenmöhren

Winterliche Salate stehen bei mir gerade mit schöner Regelmäßigkeit auf dem Speiseplan – ein klares Zeichen dafür, dass ich genug vom Winter habe und sehnlichst auf den Frühling und wärmere Temperaturen warte! Bis dahin nehme ich mit Leckereien wie diesem Salat mit Belugalinsen und Ofenmöhren vorlieb. Das Rezept stammt von der „Living at Home“-Webseite. Geht einfach und schmeckt gut – aber der Frühling darf jetzt dann trotzdem kommen…

Linsensalat mit Ofenmöhren

Rezept: Linsensalat mit Ofenmöhren

(für 2 Portionen)

Zutaten:

1 Bund junge Möhren, mit Grün

2 El Olivenöl

1 Tl Honig, flüssig

1 El Zitronensaft

Salz, Pfeffer

1 TL Sumach (Gewürzmischung)

1 TL gemahlener Zimt

150 g Belugalinsen

1 Handvoll gemischte Kerne (Kürbiskerne, Cashewkerne…)

3 El Kürbiskernöl

2 El Balsamessig

1 Handvoll Cranberrys

1 Handvoll getrocknete Datteln oder Feigen

1/2 rote Zwiebel

1 -2 Stängel glatte Petersilie

Zubereitung:

Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Karotten schälen und putzen, dabei ein ca. 4 cm langes Stück Grün stehen lassen. Karotten in eine feuerfeste Auflaufform legen. Mit Olivenöl, Honig und Zitronensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Sumach und Zimt würzen. Alles miteinander vermengen und die Karotten im heißen Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten garen. Sie sollten noch leichten Biss haben.

Für den Salat die Linsen in ein Sieb geben und gründlich mit kaltem Wasser spülen, dann nach Packungsanweisung in kochendem Wasser ohne Salz ca. 20 Minuten garen.

In einer beschichteten Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne, Cashewkerne etc. rundherum goldbraun anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen.

Linsen in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen. Linsen in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbiskernöl und Balsamessig untermischen. Die Cranberrys halbieren, die Feigen oder Datteln klein hacken. Zwiebel schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und von den Stängeln zupfen. Petersilie grob hacken.

Cranberrys, Feigen und Zwiebeln mit den Kernen unter die Linsen mischen.

Linsensalat portionsweise auf Teller geben. Ofenmöhren darauf verteilen. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Linsensalat mit Ofenmöhren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.